Der "Baierhof im Holz", erbaut 1496 ist einer der ältesten Bauernhöfe am Tegernsee. Der Ortsteil Holz befindet sich auf 800 m Höhe auf einer Anhöhe am unverbauten Nordufer des Tegernsees zwischen Gmund und Bad Wiessee, oberhalb des Gut Kaltenbrunn.
Der Boarhof wurde im 19. Jh. vom Erzgießer Ferdinand von Miller gekauft und ist seither in Familienbesitz. Bis in die 1960er-Jahre wurde der Hof von den Nachfahren von Millers selbst bewirtschaftet und ist seitdem verpachtet.

Seit 2009 haben wir den Boarhof gepachtet und die zugehörigen Flächen nach Grundsätzen der Permakultur so gestaltet, wie sie heute sind.